Zum Hauptinhalt springen
CPS Support ...

Globaler RDAP Dienst

Mit diesem Produkt erhalten Sie Zugriff auf unseren Global RDAP (Registration Data Access Protocol) Server. Der Server liefert Verfügbarkeitsinformationen (teilweise inklusive der Registrierdaten) zu einzelnen Domains, sofern diese zu einer von CPS-Datensysteme angebotenen TLD zählen.

Die Nutzung des Dienstes ist 100% RFC konform und deckt sowohl gTLDs wie .COM, .NET oder .ORG, als auch eine Vielzahl von ccTLDs ab. Im sogenannten Proxy-Modus führen wir strukturierte RDAP-Daten und WHOIS-Daten in Textform in eine JSON-Rückmeldung zusammen – jeweils abhängig davon, welche Technik von der angefragten Registrierstelle unterstützt wird.

Zusätzlich bieten wir Ihnen eine schnelle Verfügbarkeitsabfrage im Check-Modus an. Hierbei wird neben RDAP und WHOIS auch das DNS verwendet. Jede Check-Anfrage wird zudem gegen eine umfangreichen Bestandsdatenbank mit Premium-Domains abgeglichen und Treffer entsprechend in der Ausgabe markiert.

Der Global RDAP Dienst ist selbstverständlich nur über TLS erreichbar und mit Zugangsdaten gesichert.

Technischer Hintergrund

In den zwei Betriebsarten PROXY und CHECK liefert Ihnen unser RDAP Server jeweils unterschiedliche Informationen:

Mit der Abfrage PROXY werden zu einer Domain die bei der Registrierstelle verfügbaren RDAP-Daten abgefragt und ausgeliefert. Ermöglicht uns eine Registrierstelle noch keinen RDAP-Zugang, so greifen wir auf die WHOIS-Daten zurück und betten diese in die JSON-Antwort ein ("whois_data": [ARRAY]).

Die CHECK Abfrage liefert reine Verfügbarkeitsinformationen ("available": "true") und einen entsprechenden Hinweis ("is_premium": "true"), sofern es sich bei der abgefragten Domain um eine Premium-Domain handelt.